Bereichsnavigation

Untermenü

Start » Überbetriebliche Ausbildung MFA Seite als Email versenden Seite drucken Seite als PDF ausgeben

Überbetriebliche Ausbildung MFA

In jedem Ausbildungsjahr werden alle Auszubildenden in Schleswig-Holstein für eine Woche in der überbetrieblichen Ausbildung unterwiesen. In dieser Zeit werden Ausbildungsinhalte trainiert, die in vielen Arztpraxen nur schwer oder gar nicht vermittelt werden können.

Für Facharztpraxen, die nicht allgemeinmedizinisch orientiert sind, werden zwei erweiterte überbetriebliche Ausbildungen von jeweils 3 Tagen durchgeführt, um eine ausreichende Übungskomponente der vermittelten Fertigkeiten zu gewährleisten.

Das ECS legt großen Wert darauf den Auszubildenden durch intensives Üben in Partnerarbeit und handlungsorientierte Aufgaben neue praktische Fertigkeiten zu vermitteln. Das gelingt durch kleine Gruppen mit in der Regel zwölf Teilnehmerinnen, die von praxiserfahrenen Lehrarzthelferinnen unterwiesen werden.

Ansprechpartner

Svenja Junge
Tel.: 04551/8813 - 294
Fax: 04551/8813 - 234
E-Mail: ueba@aeksh.org